Winkelzug
Haus Stolzenwingert in Nittel

Der unverbaubare Blick nach Süd-Osten schweift in die Weinberge. Wir implantieren einen vielschichtigen, verwinkelten Baukörper, der in alle drei Dimensionen spannede Innen- und Außenräume bildet. Das Gebäude ist aus der Bauflucht zurückgesetzt. Es verschafft sich Freiraum, der mit einem Birkenhain besetzt wird.

Auf allen drei Ebenen werden Blicke in die Umgebung und die Mosellandschaft inszeniert. Von der Dachterrasse, die über die Außentreppe erreichbar ist, ist der Blick auf die Mosel frei. Um den offenen verschachtelten Wohnbereich sind alle übrigen Räume angeordnet. Unerwartete Raumbezüge bereichern das Leben in diesem Haus.
 
 
 
Situation
   

Winkelzug
Haus Stolzenwingert in Nittel

Der unverbaubare Blick nach Süd-Osten schweift in die Weinberge. Wir implantieren einen vielschichtigen, verwinkelten Baukörper, der in alle drei Dimensionen spannede Innen- und Außenräume bildet. Das Gebäude ist aus der Bauflucht zurückgesetzt. Es verschafft sich Freiraum, der mit einem Birkenhain besetzt wird.

Auf allen drei Ebenen werden Blicke in die Umgebung und die Mosellandschaft inszeniert. Von der Dachterrasse, die über die Außentreppe erreichbar ist, ist der Blick auf die Mosel frei. Um den offenen verschachtelten Wohnbereich sind alle übrigen Räume angeordnet. Unerwartete Raumbezüge bereichern das Leben in diesem Haus.


Situation 





Visualisierung - Realisierung 





Eingang Straßenseite - Raumbezüge 





Grundrisse 





Innerer Außenraum 





Seitenansicht - Hauseingang